Blick über die Elbe auf Bad Schandau

Tourist-Service Bad Schandau - Informieren und Buchen

Projekte mit Unterstützung aus Mitteln der Europäischen Union

EUSN CZ

FÜR DIE BERGSTEIGER GIBT ES KEINE GRENZEN

Kooperationsprogramm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit
zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik 2014-2020

Auftragsvergabe Freundschaftscup „Für die Bergsteiger gibt es keine Grenzen“
Wir beabsichtigen im Monat Juli bis August 2018 die Leistung zur Anmietung von ca. 150 qm Boulderwandfläche inkl. Griffen und Beschraubung und die Herstellung von ca. 200 Wettkampf T-Shirts mit einfarbigem Druck auf Ärmel und Rücken zu vergeben. Informationen für das Einreichen von Angeboten erhalten Sie bei der Bad Schandauer Kur- und Tourismus GmbH, Markt 12, 01814 Bad Schandau. Ansprechpartner ist Gundula Strohbach, e-mail: strohbach@bad-schandau.de.

Zadávání veřejných zakázek pro Pohár přátelství "Pro horolezce neexistují žádné hranice"
Máme v úmyslu v měsíci červenci a srpnu 2018, pronajmout asi 150 metrů čtverečních Boulder stěny včetně. úchytů a popisu a produkce zhruba 200 závodních triček, které by měly mít na rukávech a na zádech jednobarevný potisk. Informace pro podání nabídek je k dispozici u Bad Schandau Kur- und Tourismus GmbH, Museum Badallee 10/11, 01814 Bad Schandau. Kontaktni osoba je paní Gundula Strohbach, e-mail: strohbach@bad-schandau.de.

Wir beabsichtigen in der Zeit von August bis September 2018 Angebote für die Gestaltung der Ausstellung „Für die Bergsteiger gibt es keine Grenzen“ einzuholen. Interessierte Anbieter können sich Informationen zum geforderten Leistungsumfang bei der Bad Schandauer Kur- und Tourismus GmbH, Museum Badallee 10/11, 01814 Bad Schandau einholen. Ansprechpartner für Rückfragen ist Frau Hanka Owsian, e-mail hanka.owsian@posteo.de.

Od srpna do září 2018 máme v úmyslu získat nabídky pro návrh výstavy "Pro horolezce neexistují hranice". Dodavatelé se zájmem o požadovaném rozsahu služeb, mohou získat informace u Bad Schandau Kur- und Tourismus GmbH, Museum Badallee 10/11, 01814 Bad Schandau. Kontaktni osoba pro další dotazy je paní Hanka Owsian, e-mail hanka.owsian@posteo.de.

Das Projekt verfolgt das Ziel, die Attrakvität der grenzübergreifenden Tourismusregion, die das Gebiet des Böhmischen Paradieses und des Elbsandsteingebirges umfasst, zu steigern. Gemeinsames Ziel der tschechischen und deutschen Mitarbeiter der Museen ist, neue touristische und kulturelle Angebote zu schaffen, die die Besucher mit den deutsch-tschechischen Bergsteigertradionen und deren Kontinuität von der Vergangenheit bis zur Gegenwart vertraut machen sollen.
Durch die Projektumsetzung kommt es zur Schaffung zweier neuer Ausstellungen im Museum des Böhmischen Paradieses in Turnov und in der Stadt Bad Schandau. Dasselbe Thema und die ergänzende Dimension beider Installationen schaffen ein äußerst interessantes touristisches Erlebnis, das ein Fest der traditionellen Kletterei in den Sandsteinfelsen in Sachsen und Böhmen – also ihren bedeutenden Gebieten – sein wird.

Leadpartner: Liberecký kraj
Projektdurchführungszeit: 3. 2. 2016 – 31. 8. 2019
Projektpartner: Stadt Bad Schandau, Muzeum Ceského ráje v Turnove, p. o.

Das Projekt „Für die Bergsteiger gibt es keine Grenzen“ wird von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung mitfinanziert.


Zum Vergrößern bitte anklicken!

 

„BERGSTEIGERFOTOGRAFIEN/ HOROLEZECKÁ FOTOGRAFIE“

Plakat als PDF-Datei

AUSSTELLUNG im MUSEUM BAD SCHANDAU - 20.04. – 31.08.2018

Im Rahmen des deutsch-tschechischen Ziel-III- Projektes „Für die Bergsteiger gibt es keine Grenzen“ zeigt das Museum Bad Schandau eine Ausstellung des Museums Turnov. Ausgestellt werden fotografische Aufnahmen von Kletterern beider Nationalitäten in Klettergebieten des jeweiligen Partnerlandes. Die Ausstellung ist vom Museum Turnov erarbeitet worden. Das Museum Bad Schandau beteiligte sich mit Fotografien deutscher Kletterer in böhmischen Felsengebieten daran.

Die Ausstellung stellt eine Ankündigung der momentan neukonzipierten Expositionen der Museen in Turnov wie in Bad Schandau dar. Im Mai 2019 wird die im Rahmen des Ziel-III-Projektes überarbeitete Dauerausstellung zum Thema Klettern im sächsischen Elbsandstein in Bad Schandau eröffnet. Gleichzeitig realisiert das Museum in Turnov einen Museumsneubau, der ebenfalls einer Ausstellung zum Thema „Bergsteigen“ Platz geben wird. Zuvor findet vom 17.-19.08.2018 der Freundschaftscup in Bad Schandau statt - ein deutsch-tschechisches Bergsteigerfestival.

Verbunden mit der Neukonzeption der Ausstellung zum Klettersport im Museum Bad Schandau ergeht eine Bitte an alle Bergspotbegeisterten: alle persönlichen Sammlungen in Privatbesitz zum Thema Klettern im Falle einer Auflösung nicht zu entsorgen. Dinge jedweder Art, ob Fotografien oder Bücher, Ausrüstungsgegenstände oder Fahrtenbücher können dem Museum Bad Schandau übergeben werden. Das bestehende Archivmaterial soll erweitert werden, um Kulturgüter zu bewahren und Forschungsarbeiten zum Thema Klettern im Elbsandstein durchzuführen. Somit ist jeder angesprochen, der über Materialien zum Klettern im Elbsandsteingebirge verfügt und diese nicht mehr für seinen persönlichen Gebrauch nutzen kann oder möchte, diese dem Archiv des Museums Bad Schandau zu übergeben.
Museum Bad Schandau, Badallee 10/11, 01814 Bad Schandau, Tel.: 035022-42173

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 14:00 bis 17:00 Uhr
ab Mai 2018 zusätzlich Samstag und Sonntag ab 10:00 Uhr geöffnet


Ansprechpartner: Hanka Owsian, e-mail: hanka.owisian@posteo.de, Tel.: 0173-9762244

Museum

Ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung

Ausstellungseröffnung



 

Expertentreffen im Museum Bad Schandau

Museum

Rathaus

Projekttreffen
Expertentreffen am 11.05.2017 im Museum Bad Schandau

Projekttreffen
Expertentreffen am 11.05.2017 im Museum Bad Schandau

Projekttreffen
Treffen der Experten zur Vorbereitung der neuen Ausstellungen in Turnov und
Bad Schandau am 01.03.2017.

Projekttreffen
Treffen der Experten zur Vorbereitung der neuen Ausstellungen in Turnov und
Bad Schandau am 01.03.2017.

 

zurück

Bad Schandau - Kurstadt im Elbsandsteingebirge