Die 2. Globetrotter Winterwandertage sind Geschichte

 

Nach der gelungenen Premiere im letzten Winter folgte nun die zweite Auflage des beliebten Wanderevents in Bad Schandau.
Vom 19. bis zum 21. Januar tauchten knapp 150 Teilnehmer bei traumhaftem Wetter in den den Felsenwinter des Elbsandsteingebirges ein.

Auch in diesem Jahr konnte auf vielen spannenden Touren die Sächsische und Böhmische Schweiz erkundet werden. Das Winterwetter war perfekt für die Schneeschuhtour, den winterlichen Photowalk oder die Glühweinwanderung. Wer wollte, konnte mit Komoot sportlich unterwegs sein und ein Stück des Malerwegs erkunden. Phantastische Ausblicke gab es auf der Böhmischen-Schweiz-Tour vom Schneeberg und den Tyssaer Wände. Beste Bedingungen auch für die Wildernesstour: Im Schnee sind die Spuren der Wildtiere besonders gut zu erkennen. 

Ein besonderes Highlight war sicher das Yoga & Wandern mit Alix von Melle. Die bekannte Höhenbergsteigerin hielt am Samstagabend ihren Vortrag „Von 0 bis 8000 – Leidenschaft Achttausender“, wo sie von der faszinierenden Welt der Achttausender berichtete. 

Viele weitere Höhepunkte ließen die 2. Globetrotter Winterwandertage zu einem echten Erlebnis werden. Wir freuen uns über die tolle Momente, glückliche Teilnehmer und hoffen natürlich auf ein Wiedersehen zu den nächsten Globetrotter Wandertagen im Herbst.

Weitere Infos unter: 
https://www.globetrotter.de/magazin/winterwandertage-dresden/

Einen detaillierten Überblick aller Touren: 
https://www.bad-schandau.de/wandertage/

Winterwandertage 2024 Plakat