Was gibt es Angenehmeres, als sich inmitten einer einzigartigen Landschaft Zeit für die Gesundheit zu nehmen? Im ältesten Kurort der Sächsischen Schweiz begegnen sich die Kraft der Natur und die traditionelle Heilkunde nach Sebastian Kneipp (1821-1897). Die heilende Wirkung kühlen Wassers, frischer Luft, Bewegung und gesunder Ernährung führt zu ganzheitlichem Wohlbefinden.  

In Bad Schandau bieten neben zwei AHB- und Rehakliniken eine Vielzahl von Physiotherapien beste Versorgung bei Erholungs- und Nachsorgekuren. Hochwertige Wellnessangebote und gepflegte Kuranlagen ergänzen das Angebot.

Tautreten
© AdobeStock, Johanna Mühlbauer

Die Geschichte beginnt 1730, als der Schandauer Johann Christian Häntzschel die Quelle des Röten Flößgen im Kirnitzschtal einfassen ließ. Das eisen- und kupferhaltige Wasser wurde bald Schandauer Gesundbrunnen genannt und ab 1750 auch zum Baden genutzt. 1799 errichtete der Kaufmann Gottfried Hering ein Badehaus, wo erwärmtes Heilwasser durch hölzerne Röhren in die Becken von acht Badezimmern strömte.

Der Ruf der heilenden Wirkung zog schon damals immer mehr Gäste an. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts veranlasste der Hotelier und Unternehmer Rudolf Sendig mehrere Neubauten von Pensionsvillen im Stadtgebiet und legte den Kurpark an. Damit entwickelte sich Schandau zum angesagten Kurort. 1920 erhielt Bad Schandau den Titel Bad und seit 1936 darf sich die Stadt als Kneipp-Kurort bezeichnen.  

historische Elbpromenade in Bad Schandau
© Bad Schandauer Kur- und Tourismus GmbH

Fünf Säulen sind es, die uns heilen und gesund erhalten können. Das verspricht der ganzheitliche Ansatz von Sebastian Kneipp (1821-1897). Sein Konzept basiert auf dem Zusammenspiel von fünf Elementen, welche die Selbstheilungskräfte des Körpers stimulieren und die Gesundheit stärken sollen.

Wassertreten nach Sebastian Kneipp

Wasseranwendungen

Die Kraft des Wassers weckt und stärkt unsere Lebenskräfte.

Die erste Säule ist zugleich der bekannteste Teil der Kneipp-Therapie.

Harmonisierende Bäder, Wickel und Güsse mit kaltem oder warmem Wasser wirken heilsam auf den Organismus.   

 

Hydrotherapie

In unserem Kurpark speist das kühle Wasser der Kirnitzsch eine Tretanlage.

Die Möglichkeit für ein erfrischendes Armbad bietet die Ostrauer Kurpromenade.

Zum Tautreten am Morgen eignen sich die Elbwiesen besonders gut.

In der Toskana-Therme wartet Sole-Thermalwasser im Liquid-Sound-Tempel.

Bewegungstherapie in der Sächsischen Schweiz

Bewegung

Sanfter Sport an frischer Luft vitalisiert uns.

Damit sind keine Höchstleistungen gemeint, sondern bewusste Bewegung mit Maß.   

Wandern, Radfahren, Schwimmen, Walken oder Gymnastik schaffen körperlichen und seelischen Ausgleich.

Barfußlaufen oder Massagen zählen ebenfalls zu dieser Säule.

Kinesiotherapie

Die Elbsandsteinnatur rings um Bad Schandau ist wie geschaffen für Wander- und Radtouren.

Die Kurortterrainwege und der Ostrauer Barfußweg sind schöne Alternativen direkt im Stadtgebiet.

Oder wie wäre es mit einer Kanutour auf der Elbe und danach eine entspannende Massage?

Gesunde Ernährung nach Sebastian Kneipp

Ernährung

Gesundes Essen ist ein Genuss.

Ausgewogenheit und Abwechslung auf dem Tisch bilden nach Kneipp einen Schlüssel für unsere Gesundheit.

Vollwertige und frische Kost aus regionalen Produkten spendet lebenswichtige Nährstoffe, Vitamine, Minerale und Spurenelemente.  

Besonders regenerierend wirkt Heilfasten auf unseren Organismus.

Diätetik

Regionalität und hochwertige Zutaten sind für die meisten Gastronomien in der Sächsischen Schweiz selbstverständlich.

Wussten Sie schon, dass es auch geführte Wanderungen zum Thema essbare Wildpflanzen gibt? 

Fragen Sie im Aktiv Zentrum nach!

Kräuter und Heilpflanzen

Heilpflanzen und Kräuter

Heilen und Vorbeugen mit der grünen Apotheke der Natur.

Viele heimische Pflanzen entfalten bei innerlicher oder äußerlicher Anwendung ihre Heilkraft.

Der gezielte Einsatz von heilenden Kräutern und Pflanzen kann viele Beschwerden natürlich lindern.

Kneipp knüpfte mit dieser Säule an das traditionelle Wissen der Klöster mit ihren Gärten an.

Phytotherapie

Bereits der kleine Kräutergarten im Kurpark zeigt etwas von der Fülle der Natur.

Wer den Botanischen Garten besucht, spaziert durch prachtvolle Reichhaltigkeit. Neben Heilpflanzen finden sich hier viele Exemplare der heimischen Pflanzenwelt. 

Yoga und Wandern in der Sächsischen Schweiz

Lebensordnung

Achtsamkeit und inneres Gleichgewicht erlangen.

Die innere Ordnung ist ein unverzichtbarer Teil der Kneipp-Therapie.

Was schwer klingt, kann durch einfache Übungen der Achtsamkeit Schritt für Schritt gelernt werden.

Seelische Ausgeglichenheit, Stressabbau und ausgeglichene soziale Beziehungen gehören zu einer gesunden Lebensweise.  

Säule der Harmonie

Schon eine Wanderung, bei der wir bewusst jeden Schritt und Atemzug spüren, erzeugt innere Balance.

Körperliche und geistige Yogaübungen führen ebenfalls zu Einklang und Selbsterkenntnis.

Jeden Donnerstagmorgen findet in der Elbresidenz eine offene Yogastunde satt.
Das Aktiv Zentrum bietet Yoga in Kombination mit Wandern oder Klettern an.

Einfach ausprobieren!

Es gibt sie, die Plätze in der Natur voller sonderbarer Mystik und Erhabenheit. Orte, an denen wir zur Ruhe kommen und eine tiefe Energie spüren, die sich selten in Worte fassen lässt. Das Elbsandsteingebirge, diese fantastische Landschaft voller bizarrer Felsen, tiefer Wälder und weiter Aussichten ist wie ein Puzzle aus solchen Kraftorten, die uns regenerieren lassen. Es liegt an jedem selbst, den Zauber für sich zu entdecken. Den Anfang könnten folgende drei Beispiele machen …     

Blick von der Hunskirche

Hunskirche

Etwas versteckt oberhalb des Hirschgrundes ragt dieser schmale Felssporn über der Elbe auf.

Obere wie untere Aussicht laden ein, in Stille zu verweilen und die schöne Aussicht zu genießen.

Wer aufmerksam durch den Wald an der Nordseite läuft, kann Reste eines ehemaligen Steinbruchs erkennen.     

Ruhe erleben …

Energierunde:
Parkplatz Reinhardtsdorf – Hunskirche – Mittelhangweg – Kleine Bastei – Buchenbüchel - Reinhardtsdorf

Länge: 8 Kilometer

Beste Momente:
In der Nachmittagssonne zur Hunskirche spazieren.

Unterwegs im Polenztal

Polenztal

Das Ufer der Polenz am Mühlberg nahe der Waltersdorfer Mühle ist ein märchenhafter Platz.

Das Wasser rauscht und die Uferwiesen wachsen wild.

Hier können wir am Fluss sitzen und das Schauspiel der Natur beobachten.  

Ein Ort zum Träumen …

Energierunde:
Parkplatz Frinzthalmühle – Polenztalweg – Mühlberg – Waltersdorf – Porschdorf - Parkplatz

Länge: 8 Kilometer

Beste Momente:
Im Frühling zur Märzenbecherblüte oder an einem heißen Sommertag besuchen.

Ausblick von der kleinen Bastei

Kleine Bastei Schmilka

Hier werden die Mühen des Aufstiegs mit einem fantastischen Panorama belohnt.

Majestätisch schlängelt sich die Elbe durch die Landschaft. Hohe Felswände und Ebenheiten mit den markanten Tafelbergen breiten sich vor dem Betrachter aus.  

Weiter Blick in traumhafte Landschaft ...

Energierunde:
Parkplatz Schmilka – Uferweg – Kahntilke – Kleine Bastei – Elbleitenweg – Wurzelweg – Schmilka

Länge: 4 Kilometer

Beste Momente:
Anfang Mai, wenn die Sonne in der Elbe untergeht.

Kuren in Bad Schandau ist ein Aufenthalt für Gesundheit und Wohlbefinden in schönster Umgebung. Gleich mehrere Einrichtungen leisten mit moderner Diagnostik und qualifizierten Untersuchungen einen Beitrag für gesundheitliche Nach- und Vorsorge. Motivierte Therapeuten und Mitarbeiter vereint das Ziel gute Behandlungen zu ermöglichen. Ganz sicher wird auch die Landschaft des Elbsandsteingebirges den Heilungsprozess begünstigen. Wir wünschen von Herzen gute Besserung!   

Kirnitzschtal-Klinik

Kirnitzschtal-Klinik

Gesundheit hat hier Tradition.

Bereits seit dem 18. Jahrhundert wurde an dieser Stelle die heilende Kraft einer Quelle genutzt. Im 19. Jahrhundert erfolgte der Aufstieg als angesagtes Kurbad.

Heute erwartet den Gast eine hochmoderne Kur-Klinik.

AHB- und Reha-Klinik für Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie, Osteoporose und Traditionelle Chinesische Medizin

Kirnitzschtalstraße 6
01814 Bad Schandau

Tel.: 035022/ 47 0

info@kirnitzschtal-klinik.de

www.kirnitzschtal-klinik.de

Falkenstein-Klinik Bad Schandau

Falkenstein-Klinik

Die Klinik befindet sich in heilklimatisch günstiger Lage auf der Hochebene über Bad Schandau, der Ostrauer Scheibe.

Ein wunderbares Panorama eröffnet sich hier zum Falkenstein und den Schrammsteinen.

AHB- und Reha-Klinik für Gastroenterologie, Diabetologie, Kardiologie, Angiologie, Gastroenterologische Onkologie und Heilfasten

Ostrauer Ring 35
01814 Bad Schandau

Tel.: 035022/45 0

info@falkenstein-klinik.de

www.falkenstein-klinik.de

Toskana Therme Bad Schandau

Toskana Therme

In der dritten Kureinrichtung Bad Schandaus können Bewegungsbäder und Aquafitness, eine großzügige Saunawelt und Badelandschaft genossen werden.

Höhepunkt der Badekultur ist der Liquid-Sound-Tempel: Unterwassermusik unter einer farbigen Kuppel.

Toskana Therme Bad Schandau

Rudolf-Sendig-Straße 8A
01814 Bad Schandau

Tel.: 035022/ 546 10
badschandau@toskana-therme.de
www.toskanaworld.net

Öffnungszeiten
Sonntag - Freitag  10 - 22 Uhr
Samstag                10 - 23 Uhr

Entspannen und ganzheitliche Behandlungen genießen - ein Geschenk für Körper und Seele. Wellnessangebote sowie Schönheits- und Körperpflege steigern nicht nur das Wohlbefinden. Wir tun etwas Gutes für unsere Gesundheit, wenn wir uns wohl fühlen und verwöhnen lassen. Positive Energien erfrischen und beleben unser Inneres wie Äußeres.

Viele Hotels verfügen über einen Spa-Bereich mit exklusiven Angeboten. Entspannende Massagen nach asiatischer Tradition, Duftbäder oder revitalisierende Kosmetikbehandlungen sind nur drei Beispiele einer reichhaltigen Auswahl.    

Wellness in der Toskana Therme Bad Schandau
© Bad Schandauer Kur- und Tourismus GmbH

Die Karte gibt eine Übersicht über das Netzwerk behandelnder Therapeuten in Bad Schandau und Umgebung.

Physiotherapie Grahl & Leskovitz

Markt 6
Tel. 035022 43380

Kleines Kurhaus Krippen – Praxis für strukturelle Körperarbeit und Physiotherapie

Fr. -Gottlob-Keller Str. 56
Tel. 035028 86777
dht-mezieres.de